Kita Os Hött

AnsprechpartnerMelanie Stender
AnschriftFeldstraße 37
47661 Issum
Telefon02835/5786
MailKita-sevelen@awo-kreiskleve.de
Homepage
Öffnungszeiten7.15 bis 16.30 Uhr
Plätze65 Plätze
GruppenDrei Gruppen
Konzept
GeschichteDie Kita Os Hött wurde als Elterninitiative gegründet und wechselte zum 01.08.2018 in die Trägerschaft des AWO Kreisverband Kleve e.V.
Inklusive KindertagesstätteJa

Os Hött

Die Kita Os Hött ist eine dreigruppige Einrichtung und wurde zuvor von einer Elterninitiative geführt. 2018 gelang die Kita „Os Hött“ in die Trägerschaft des AWO Kreisverbands Kleve.

Aktuell betreuen wir 65 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren in zwei TYP I Gruppen (2 bis 6 Jahren) und einer TYPIII Gruppe (3 bis 6 Jahren). Unser Team besteht aus 6 Fachkräften, 2 Ergänzungskräften, 1 Berufspraktikantin, 1 PIA und der Leitung. Zusätzlich unterstützen uns 1 Hauswirtschaftskraft, 1 Reinigungskraft und 1 Hausmeister.

Wir arbeiten in Anlehnung an den situationsorientierten Ansatz und setzen in der Arbeit mit den Kindern den Fokus auf die Individualität eines jeden Kindes.

Seit April 2019 verfügt die Kita „Os Hött“ über ein naturnahes Außengelände, dieses dient als Erweiterung des Raumangebots für naturnahe Pädagogik und nachhaltige Entwicklung. NATÜRLICH AWO  ist unser Leitgedanke !!!

Aktuelles

AWO und EFUS: Gesprächsrunde für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

Das Familienbildungswerk der AWO bietet mit Unterstützung des Projekts EFUS („Einelternfamilien fördern und stärken“) des Kreises Kleve seit dem 1. Februar, jeden ersten und dritten Freitag im Monat, 9.30 bis 11 Uhr, im AWO Bahnhof Rheurdt eine Gesprächsrunde für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung an.

Ballonfahrt über den Niederrhein gewonnen: „Konnte es erst gar nicht glauben!“

Eine Ballonfahrt über unseren wunderschönen Niederrhein, gesponsert vom AWO Kreisverband Kleve, hatte Iris Horst jüngst beim Jubiläumsfest des AWO Bezirksverbands Niederrhein in Solingen gewonnen. Jetzt nahm die Grefratherin ihren Gutschein aus den Händen unserer Geschäftsführerin Marion Kurth sowie Vorstandsmitglied Barbara Rhein entgegen. „Ich konnte es zuerst gar nicht glauben, als ich unseren Namen gelesen habe“, freut sich Horst.

Dann habe sie sich aber gesagt: Na, wenn es das Schicksal so will, dann soll es so sein! Die Ballonfahrt ist eine Premiere für sie: „Ein wenig aufgeregt und nervös bin ich schon – aber die sicherlich grandiose Sicht wird mich für alles entschädigen“, ist sich Horst sicher. Begleiten wird sie ihr Ehemann Ulrich: „Er hat in Solingen das Rätsel ganz flott gelöst und konnte alle Fragen ohne zu googlen beantworten.“

Freilich gab’s für die aufregende Fahrt auch Proviant in Form zweier üppig und köstlich gefüllter Körbe: „Das kann ja nur ein unvergessliches Erlebnis werden“, ist Horst, die uns eine beeindruckende Fotostrecke versprochen hat, sicher.

Unser Foto zeigt die strahlende Gewinnerin (Mitte), links daneben Barbara Rhein (Vorstand AWO Kreisverband Kleve) und rechts Geschäftsführerin Marion Kurth.