Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung, Begleitung und Beratung Familien unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Die Erziehungsfähigkeit der Eltern soll gefördert werden, damit die Lebensumstände der Kinder in ihrer Familie langfristig verbessert werden können.

Im Vordergrund stehen

  • die Erziehungsaufgaben der Familie
  • die Bewältigung von Alltagsproblemen
  • die Lösung von Konflikten und Krisen
  • der Kontakt mit Ämtern und Institutionen

Zielgruppe sind Familien und andere Lebensgemeinschaften mit Kindern, die Probleme bei der Erziehung der Kinder und / oder Bewältigung des Alltags haben.