Offene Ganztagsschule (OGS) / Schulbetreuung im Kreis Kleve

Ihr Ansprechpartner:

Lutz Levermann: 02821 – 899 39 34
E-Mail: ogs@awo-kreiskleve.de

„Freue mich auf die neuen Herausforderungen“

Seit dem 1. März 2016 ist Lutz Levermann als Bereichsleiter für die OGS-Koordination, den Vertretungspool sowie die Freiwilligendienste zuständig. „Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen und möchte mich zunächst insbesondere auf die kontinuierliche, konzeptionelle Weiterentwicklung der verschiedenen Betreuungs-Einrichtungen konzentrieren“, betont der 37-Jährige. Aktuell ist Herr Levermann verantwortlich für 16 Standorte mit unterschiedlichen Betreuungsformen – etwa Offener Ganztag oder Verlässlicher Halbtag.

In seiner knapp bemessenen Freizeit kümmert sich Herr Levermann am liebsten um seinen schwarzen Labrador Mister Mo und erkundet auf seiner Fiets den Niederrhein. Wenn er sich in einem Satz charakterisieren müsste…? Nur kurz denkt er nach und zitiert aus dem Kleinen Prinzen Saint-Exupérys: „Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.“

Konzept

Verlässliche Betreuung

  • von 8 bis 16 Uhr
  • Ihr Kind ist gut versorgt – im Nachmittagsbereich und falls Unterricht ausfällt
  • an allen Schultagen und mindestens in der Hälfte der Schulferien

Spaß ist wichtig

Unser Ziel ist: Die Kinder fühlen sich in der Betreuungsgruppe wohl und haben Vergnügen teilzunehmen.

Verantwortung gehört dazu

In unseren Betreuungsgruppen kann erlebt werden, dass Verantwortlichkeit für das eigene Tun und Solidarität zum Leben dazu gehören. Soziales Lernen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Gruppenarbeit.

Schule und Freizeit – Gemeinsam statt getrennt

Ein enger Austausch zwischen Schule und Betreuungsgruppe ist für uns selbstverständlich. Dazu gehören regelmäßige Treffen, aber auch der „kurze Draht“ zum Lehrerkollegium.

Hausaufgabenbetreuung

In der Hausaufgabenbetreuung werden die Kinder angeleitet, selbständig zu arbeiten und die zur Verfügung stehende Zeit effektiv zu nutzen.

Freizeitbeschäftigung

Viel Bewegung, einfaches und gemeinsames Spiel stehen im Vordergrund der Freizeitbeschäftigung. Dabei werden Wünsche von Kindern und Eltern berücksichtigt.

Mitwirkung möglich und gewünscht

Kinder und Eltern sollen mitwirken können. Anregungen, Ideen aber auch Befürchtungen nehmen wir ernst.

  • Kinderrat: 1 x Woche
  • Elternsprechstunde: 2 x Woche
  • Elternabend: 1 x Halbjahr

Kosten

Die Kosten werden vom Schulträger (Kommune) erhoben und festgelegt.

OGS/Schulbetreuung vor Ort

Aktuelles

„Bläserklasse“ an der Johanna-Sebus-Schule in Rindern

„Einfach großartig – endlich habe ich ein Hobby, das mir so richtig Freunde bereitet“, frohlockt Marten (10) mit einem liebevollen Seitenblick auf sein Horn. Obwohl er mittlerweile die weiterführende Schule besucht, kommt er immer noch mit großem Vergnügen zu „seiner“ Bläserklasse in die Johanna-Sebus-Grundschule Rindern.

Das Musikprojekt der Grundschule unter der Leitung von Diplom-Musikerin, Musikpädagogin und Musiktherapeutin Ana Carolina Dulcé de Thimm startete im vergangenen April:

„Meilertag“: Klever OGS-Kinder besuchten Köhlerfreunde Krähental

Einen „Meilertag“ erlebten jetzt die Kinder der Offenen Ganztage der Montessorischule Kleve und der Johanna-Sebus-Schule Kleve, die unter der Trägerschaft der AWO stehen.

Tanzvorführung der OGS an der Martinusschule Rheurdt

Unter Anleitung von Marie Angona haben jetzt zwölf Mädchen der OGS an der Martinusschule in Rheurdt im Rahmen ihrer Tanz-AG in der Aula der Schule sechs Tänze aufgeführt. Zuvor hatten sie für die Besucher Popcorn hergestellt. Die Eltern freuten sich riesig und spendeten entsprechenden Applaus.