Vorstand des Fördervereines des AWO-Frauenhauses

Der Vorstand des AWO Frauenhaus Fördervereines besteht derzeit aus 9 Personen.

Vorsitzende:
Brigitte Wucherpfenning
Weyerstege 38
47533 Kleve
Telefon: 02821 – 28803

Stellvertretende Vorsitzende:
Irene Möllenbeck
Kettelerstr. 2
46446 Emmerich am Rhein

Kassierer und ehrenamtlicher Geschäftsführer:
Michael Eis
47533 Kleve

Schriftführerin:
Nina Buil

Beisitzerin:
Andrea Hermanns

Beisitzerin:
Josephine Spettmann

Beisitzerin:
Irmgard Verbeet

Kassenprüferin:
Anni Armasow

Kassenprüferin:
Helga Duenbostell

Spendenkonto

Wir, der Förderverein würden uns über Ihre Unterstützung freuen. Wie Sie uns unterstützen können? Da gibt es 2 Wege. Der eine ist eine Mitgliedschaft in unserem Verein. Wie das geht?

Unten finden Sie unseren Antrag zur Mitgliedschaft im Förderverein als PDF zum Download.

Der zweite Weg ist eine direkte Spende auf unser Konto bei der

Sparkasse Kleve
IBAN DE 45 3245 0000 0030 2002 99

Download Flyer Frauenhaus Förderverein:
fhfv.pdf

Download Betrittserklärung:
fhfvb.pdf

Aktuelles

Seit Gründung des Fördervereins: 100.000 Euro an Spenden für AWO-Frauenhaus

Eine Spende von insgesamt 5271 Euro nahm jetzt Andrea Hermanns, Leiterin des AWO-Frauenhauses Kleve, vom Förderverein des Frauenhauses entgegen.

Bilanz der AWO-Aktionswoche im Kreis Kleve: Echtes Engagement und echte Vielfalt!

Auch im Kreis Kleve beteiligten sich diverse Einrichtungen an der Aktionswoche: „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“, die bundesweit vom 16. bis 24. Juni stattfand. Wir zogen eine Bilanz.

AWO-Aktionswoche im Juni: „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“

Unter dem Motto „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“ steht die Aktionswoche, die die AWO auch im Kreis Kleve vom 16. bis 24. Juni durchführt, um auf die vielfältigen Angebote aufmerksam zu machen. „Im gesamten Kreisgebiet beteiligen sich zahlreiche Einrichtungen – von Kitas über unsere Beratungsstellen bis hin zu den Ortsvereinen und der Kindertagespflege – mit Tagen der offenen Tür“, verrät Marion Kurth. Somit solle die engagierte soziale Arbeit präsentiert und Menschen weiter auf den Verband neugierig gemacht werden. „Wir möchten zeigen, dass wir als AWO Wert auf unsere Traditionen legen, zugleich aber modern, lebendig, innovativ, dynamisch und vielseitig sind“, fügt die AWO-Geschäftsführerin hinzu.

Die Tage der offenen Tür im Einzelnen:

  • 16. Juni, Kita Ös Hött, Feldstraße 37, Issum-Sevelen
  • 16. Juni, 11 bis 15 Uhr, Kita Storchennest, Grabenstraße 1, Kranenburg
  • 21. Juni, ab 14.30 Uhr, Ortsverein Straelen, Annastraße 4, Straelen
  • 21. Juni, 10 bis 14 Uhr, Erwerbslosen- und Flüchtlingsberatung, Frauenhaus, Schwangerschaftsberatung, Lindenallee 23, Kleve
  • 22. Juni, 14.30 bis 16.30 Uhr, Kindertagespflege, Wankumer Straße 8, Wachtendonk
  • 22. Juni, 14 bis 18 Uhr, Kita Zwergenland und Ortsverein Rheurdt, Schulweg 6, Rheurdt