Neue Broschüre mit AWO-Beratungsangeboten

Druckfrisch ist jetzt eine neue AWO-Broschüre erschienen mit den aktuellen Beratungsangeboten des Kreisverbands. Kurz und knackig auf den Punkt gebracht stellen sich die Schwangerschaftsberatungsstelle, die Erwerbslosen- und Flüchtlingsberatung, das Frauenhaus sowie unsere Hilfen zur Erziehung vor. Auf der letzten Seite sind zudem übersichtlich die Leitsätze der AWO einzusehen.

Broschüre Beratungsangebote

AWO-Bahnhof Rheurdt: Selbstbehauptung für Mädchen

Das Team der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „AWO Bahnhof“ in Rheurdt bietet in den Osterferien einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen von 11 bis 16 Jahren an.

In unserer heutige Gesellschaft findet Gewalt nicht mehr nur körperlich statt – sondern häufig auch psychisch, durch Worte und durch Gestik. Auch in alltäglichen Situationen wie in der Schule, im Bus, an öffentlichen Plätzen oder in den sozialen Netzwerken, können Mädchen Opfer von körperlicher oder psychischer Gewalt werden. Daher ist es wichtig, das Selbstbewusstsein von Mädchen zu stärken, damit sie Grenzen setzen können und nicht zu Opfern werden.

In dem Selbstbehauptungskurs lernen die Mädchen Gefahrensituationen einzuschätzen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und Grenzen zu setzen. Dies werden sie durch verschiedene Selbstbehauptungstechniken und durch eine starke Körpersprache lernen. Mit der passenden Körpersprache kann man viel Selbstbewusstsein ausstrahlen und sich somit in kritischen Situationen besser behaupten. Durch verschiedene Übungen lernen die Mädchen, wie sie Körpersprache einsetzen können, dass sie auch ohne körperliche Kraft stark sein können und welche Wirkung dies auf Andere hat.

Der Kurs findet am Mittwoch, 28. März 2018 statt. Start ist um 9 Uhr und Ende gegen 15 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 2€ pro Mädchen. In den Kosten sind Getränke und ein kleines Mittagessen enthalten. Anmeldungen für den Kurs nehmen wir bis zum 23. März 2018 entgegen, persönlich im AWO Bahnhof, telefonisch: 02845 / 69703 oder per Mail: awo-bahnhof@awo-kreiskleve.de.

Selbstbehauptung Mädchen

645 Euro Spende fürs H11

Da war die Freude riesig! Bei einem Sommerfest der Nachbarschaften der Baumsiedlung in Schaephuysen waren 645,80 Euro zusammen gekommen, die jetzt feierlich den Mitarbeitern des H11 übergeben wurden. Unser AWO-Foto zeigt neben der Abordnung der Baumsiedlung Mitglieder des Ortsverein-Vorstands sowie Mitarbeiter der AWO.