Kita An der Nette: Noch Plätze frei

Die Wachtendonker Kita „An der Nette“ hat fürs kommende Kindergartenjahr noch Plätze frei für Kinder ab 3 Jahren.

Bilanz der AWO-Aktionswoche im Kreis Kleve: Echtes Engagement und echte Vielfalt!

Auch im Kreis Kleve beteiligten sich diverse Einrichtungen an der Aktionswoche: „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“, die bundesweit vom 16. bis 24. Juni stattfand. Wir zogen eine Bilanz.

„Gartentage“ an der Kita Wachtendonk

Wenn das mal nicht nach Schweiß treibender Arbeit klingt… „Wir haben an zwei Samstagen von morgens bis nachmittags gebuddelt, gepflanzt, gepflastert, geschliffen, gestrichen, Dachpappe verlegt, Rasen gemäht und gesät“, lässt Korinna Auwelers, Leiterin der Wachtendonker Kita „An der der Nette“ die Gartentage zur Fertigstellung des naturnahen Außengeländes Revue passieren.

„Perfektes Dinner“ in der Kita An der Nette

Zum „Perfekten Dinner“ hatte das Team der Kita An der Nette in Wachtendonk jetzt die Kolleg*innen aus dem Bewegungskindergarten Gänseblümchen in die neuen Räumlichkeiten eingeladen.

Wachtendonk und Rheurdt: Noch Kita-Plätze frei

In der AWO-Kindertagesstätte An der Nette, Wankumer Straße 8, in Wachtendonk, sowie in der AWO-Kita Zwergenland, Schulweg 6, in Rheurdt sind fürs Kita-Jahr 2018/2019 noch Plätze frei.

Infos unter Telefon 02836 / 9113549 (Kita An der Nette) bzw. 0152 / 568 15785 (Zwergenland)

Kita „An der Nette“: Gelungener Tag der offenen Tür

Eine durchweg positive Bilanz am Ende des Tages der offenen Tür an der Wachtendonker Kita „An der Nette“ zieht Korinna Auwelers: „Der Morgen war durchgehend gut besucht. Neben vielen eingeladen Nachbarn konnten wir auch neue, junge Familien sowie Erzieherinnen aus benachbarten Kitas begrüßen.

Tag der offenen Tür in Kita „An der Nette“

Zum Tag der offenen Tür in der Kita „An der Nette“ in Wachtendonk, Wankumer Straße 8, lädt das Kita-Team am 2. Dezember, 10 bis 12 Uhr, herzlich ein. Interessierte Familien können sich die Einrichtung anschauen, ihr Kind gegebenenfalls anmelden und bei Kaffee und Gebäck ins Gespräch kommen.

An der Nette: Taufe für Kita Wachtendonk

Seit dem vergangenen Wochenende ist die Kita Wachtendonk nicht mehr „namenlos“. Bereits vor einiger Zeit hatten Kita-Leitung und Mitarbeiter*innen dazu aufgerufen, kreative Vorschläge einzureichen.

„Es gab ganz tolle, einfallsreiche Ideen, nach einigem Hin- und Herüberlegen haben wir uns entschieden. Unsere Kita heißt ab sofort ‚AWO-Kita an der Nette'“, verriet jetzt Leiterin Korinna Auwelers.

Schließlich sei die Nette ein kleines Flüsschen direkt hinter dem Kita-Gebäude – und was liege da sprichwörtlich näher…?!

Kita Wachtendonk: Der Neubau wächst

Jede Woche besuchen die Kinder und das pädagogische Personal ihre neue Kita an der Wankumer Straße, um die Fortschritte zu begutachten und nach dem Rechten zu schauen

Richtfest für neue AWOKita in Wachtendonk: 40 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder

In Kürze eröffnet an der Wankumer Straße die erste AWOKita im Südkreis Kleve. Hier wird Platz geboten für die Betreuung von rund 40 Kindern. Nach der Er­öff­nung der ers­ten Awo-Ki­ta im Kreis Kle­ve am 1. Au­gust 2014 in Kranenburg ist es mitt­ler­wei­le die fünf­te der­ar­ti­ge Ein­rich­tung die­ses Ver­eins, zwei wei­te­re fol­gen bald in Rheurdt und Emmerich.

Land­rat Wolf­gang Spreen lobte in seinem Grußwort die Awo als her­vor­ra­gen­den Part­ner in Sa­chen Kin­der­be­treu­ung: „Wir ha­ben stei­gen­de Ge­bur­ten­zah­len, und mehr jun­ge Fa­mi­li­en zie­hen hier­her“, mach­te der Chef der Kreis­ver­wal­tung den Be­darf an mehr Kin­der­gar­ten­plät­zen deut­lich. In Wach­ten­donk funk­tio­nie­re die Sym­bio­se zwi­schen Awo, In­ves­tor Hans-Jür­gen Ver­fers (Bed­burg-Hau) und Ar­chi­tekt Theo Braam (Kra­nen­burg) nicht zum ers­ten Mal.