Herzlich willkommen beim AWO Kreisverband Kleve e.V.

News, die wir von der Startseite nehmen verschwinden nicht, Sie finden Sie dann in unserem Archiv.


Klausurtagung: AWO Kreisvorstand Kreis Kleve
möchte Zusammenarbeit mit Ortsvereinen stärken

Auf der Klausurtagung des AWO Kreisvorstands am 29. April im Landhaus Beckmann in Kalkar wurden jetzt die Grundlagen für eine intensivere Zusammenarbeit mit den AWO Ortsvereinen geschaffen. Mehr als 1000 Mitglieder sind in zwölf AWO Ortsvereinen im Kreis Kleve organisiert, darunter zahlreiche aktive Freiwillige, die Zeit und Engagement für soziale Aufgaben zur Verfügung stellen. Der AWO Kreisvorstand wird im Laufe des Jahres - gemeinsam mit interessierten Ortsvereinen - Arbeitsgruppen zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Möglichkeiten der intensiveren Vernetzung, Unterstützung bei administrativen Aufgaben sowie Entwicklung der Jugendarbeit in den Ortsvereinen ins Leben rufen.


Integrationsbeauftragter: Gemeinde Bedburg-Hau
und AWO Kreisverband Kleve kooperieren


Seit dem 1. Februar besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Gemeinde Bedburg-Hau und dem AWO Kreisverband Kleve. Mit einer halben Stelle übernimmt per sofort Klaus Reiners als engagierter und sachkundiger Mitarbeiter die Tätigkeiten eines Integrationsbeauftragten. Ausschlag gebend war ein Antrag der CDU im Gemeinderat, einen Integrationsbeauftragten einzustellen, die Idee wurde für gut befunden - und somit beschlossen. "Mir fiel dann auch sofort jemand ein, der dieses Amt bekleiden könnte", erinnert sich Marion Kurth, Geschäftsführerin des AWO Kreisverbandes, zurück. Nämlich Klaus Reiners....

"Er begleitete von 1993 bis 1995 als Gründungs-Geschäftsführer die Entstehung des Herbert-Wehner-Bildungswerks in Sachsen. Bis 2015 übte er vielfältige Tätigkeiten für den SPD-Parteivorstand in Bonn und Berlin aus", fasst Kurth die Biografie Reiners zusammen. 

Der vitale Unruheständler ergänzt: "Ich wollte nicht länger an der Politik herum meckern - sondern selber etwas tun, mich engagieren..." Gesagt, geschehen. 

"Wir betreuen aktuell rund 240 Flüchtlinge aus etwa 27 Nationen in der Gemeinde Bedburg-Hau", erläutert Reiners. Insbesondere sei hier der Ausländerinitiativkreis (AIK) der Katholischen Kirchengemeinde Heiliger Johannes der Täufer Bedburg-Hau zu erwähnen. Der AIK engagiere sich seit 22 Jahren, seit den aktuellen Entwicklungen im Flüchtlingsbereich fühlten sich rund 70 MitbürgerInnen aus Bedburg-Hau in diversen Projekten zuständig. 

Zu den aktuellen Projekten, die stets ausgebaut werden, gehören zurzeit Patenschaften für Flüchtlinge, Beratungsstunden, Deutschkurse, Eltern-Kind-Gruppen, eine Kleiderstube sowie Initiativen zur Freizeitsgestaltung. "Demnächst, ab Mai, gibt es an jedem 1. Dienstag im Monat ein Internationales Begegnungscafé als Treffpunkt für Menschen aller Kulturen und jeden Alters im Pfarrheim St. Markus", verrät Reiners. Des Weiteren würden in Kürze Kochtreffs durchgeführt, werde eine Fahrradwerkstatt eingerichtet.

Infos: Klaus Reiners, Tel.: 02821 / 8989 851, "Loosenhof", Hauer Straße 13, Bedburg-Hau)

 

 

Neuer Bio-Kochkurs für Eltern und Kinder
mehr

AWO-Sozialberatung in Goch am 23. Mai
mehr

Geldern: PC-Kursus für Senioren
mehr

Neue PC-Kurse bei der AWO Emmerich
mehr

Klausurtagung: AWO Kreisvorstand Kreis Kleve 
möchte Zusammenarbeit mit Ortsvereinen stärken
mehr »»

Integrationsbeauftragter: Gemeinde Bedburg-Hau 
und AWO Kreisverband Kleve kooperieren
mehr »»

AWO-Ortsverein Emmerich
wählt am 28. April neuen Vorstand
mehr

Jahresbericht 2015 des Frauenhauses
mehr

Beratung zur Erwerbslosigkeit in Kevelaer
Jeden Montag
mehr »»

Marion Kurth ist neue Chefin
der AWO im Kreis Kleve
mehr »»

Kreiskonferenz 2015 in Kleve
mehr »»

Neue Kindertagesstätte in Bedburg Hau
Oktober 2015
mehr »»

AWO bittet um Spenden für das Sprachpatenprojekt
Oktober 2015
mehr »»

Projekt "Sprachpaten für Flüchtlinge"
September 2015
mehr »»

Sparkasse Goch spendet für Kita-Außengelände 
August 2015
mehr »»

AWO Kita in Goch hat Betrieb aufgenommen
August 2015
mehr »»

AWO übernimmt Trägerschaft des Astra-Kindergartens
März 2015
mehr »»

 
Anmeldung